Tashi Delek

Herzlich Willkommen
bei Svarupa Kailashreise Tibet
 
Grosse Kailashreise mit Yoga und Klang

Nepal und Tibet 23.07.2017 - 15.08.2017
Kailash und Manasarovar - Kora 
Reiseveranstalter: Roger Pfister
Reiseleitung: Rahel Wittiber
 
Tauchen Sie ein in die magische Welt Tibets, dem Dach der Welt. Mt. Kailash – der heiligste Berg,
gilt als Zentrum des Universums.
Im Sanskrit heißt Kailash „leuchtender Kristall“.

Für Hinduisten ist er der Thron Shivas, für Buddhisten und Bön der heiligste Ort der Erde, - Kailash der mythische Berg Meru, das irdische Abbild eines kosmischen Mandalas. 

Für die Kora – Umrundung des heiligen Mt.Kailash
( für Buddhisten im Uhrzeigersinn, Bönpos laufen gegen den Uhrzeigersinn) gehen Pilger aus dem Westen oder Inder für die 53 km lange Strecke drei Tage. Tibeter legen die Umkreisung in einem einzigen Tag zurück. Einige von ihnen brauchen jedoch zwei bis drei Wochen, indem sie die Kora mit Niederwerfungen bestreiten ( ca. 25.000 Niederwerfungen ). Hat ein Pilger 108 Umrundungen des Berges hinter sich gebracht, besagt der Glaube, dass er bei seinem Tod
direkte Erleuchtung erlangt.
 
Die Natur weiß, dass wahre Harmonie durch gleichwertige Vereinigung von unserem Männlichem und Weiblichem geschehen kann. So finden wir am Fuße des Mt. Kailash – im Gegenüber, den heiligen See Manasarovar. Im Sanskrit bedeutet „manas“ - Verstand, Geist oder Bewusstsein.
 
„Wann immer einer den Boden um den Manasarovar berührt oder wenn er im See badet, so wird er ins Paradies des Brahma eingehen; und der, der von seinem Wasser trinkt, wird in Shivas Himmel eingehen und wird von den Sünden von hundert Wiedergeburten erlöst werden.“ Ramayama
 
Gehen Sie mit uns auf eine ganzheitliche Pilgerreise, geprägt von Achtsamkeit, Respekt und Demut, in Liebe für Land, Natur, Menschen und heilige Plätze. Mit Yoga und Meditation - Klang, sowie Freude, Lebendigkeit und  Gruppengemeinschaft werden wir auf der Pilgerreise unserem Körper - Geist und Seele, Einheit und Harmonie vermitteln. Atemübungen helfen uns in Höhen zwischen 4.000 und 5.000 Metern den Atem ruhig fließen zu lassen und kraftvoll mit jedem Schritt uns in einem meditativen Rhythmus auf den einsamsten Pilgerpfaden der Yogis und Saddhus zu bewegen.
 
Vorkenntnisse im Yoga und Meditation
sind nicht erforderlich !  Teilnahme freiwillig !

Im Preis inbegriffen :
Intensives  Vorbereitungsseminar
mit Einführung ins Höhenanpassungstraining
(Hypoxie-Pranayama)
 
Reisepreis : 3.640,-

Ein Teil des Reise-Erlöses wird für wohltätige Projekte in Nepal und Tibet gespendet.